*
top-header-logo-skyline
blockHeaderEditIcon
Skyline München
VäterNetzwerk München e. V.
Verband zur Koordination der Väterarbeit in München
top-css-fancybox
blockHeaderEditIcon
top-css-youtube-videos-responsive
blockHeaderEditIcon
top-css-hide-itemInfo-head-form-br
blockHeaderEditIcon

Organisationen


Münchner Informationszentrum für Männer (MIM) e.V.

Das Münchner Informationszentrum für Männer (MIM) ist eine Beratungsstelle und Selbsthilfeinitiative für Männer. Das Hauptanliegen des MIM ist, ein neues Selbstverständnis und Rollenbewusstsein von Männern zu fördern und für ein partnerschaftliches Zusammenleben von Männern und Frauen einzutreten.

Beratung und Orientierungsgespräche zu folgenden Bereichen (Fachstelle)

  • Veränderung des Rollenbild als Mann,
  • Möglichkeit zur Selbsterfahrung,
  • Wenn es nicht leicht fällt, Partnerschaften einzugehen oder aufrechtzuerhalten,
  • Überforderung in Beziehungen,
  • Betroffenheit von sexuellen Übergriffen,
  • Trennungs- oder Scheidungssituation /  Krise,
  • Wenn es nicht gelingt, Konflikte in Ihrer Partnerschaft konstruktiv zu lösen,
  • Wenn Gewalt Sie ein Thema ist.

Themengebundenen Angebote (Fachstelle)

Offene Angebote des MIM zur Selbsterfahrung (ehrenamtlich):

Im Münchener Informationszentrum für Männer treffen sich regelmäßig Selbsthilfe- und Selbsterfahrungs-Männergruppen wöchentlich oder alle 14 Tage. Vor der Aufnahme in eine Männergruppe führen wir ein Orientierungsgespräch (1-2 Termine) durch. Wir möchten Sie zunächst kennen lernen, um dann gemeinsam zu entscheiden, ob eine Selbsthilfe- und Selbsterfahrungsgruppe das richtige Angebot für Sie ist. Unter Selbsterfahrung und Selbsthilfe verstehen wir, Unterstützung zu erleben und gemeinsam in der Männergruppe neue Wege zu finden.

Darüberhinaus gibt es weitere Angebote - zeitlich begrenzte Themengruppen, öffentliche Veranstaltungen etc. - die allen interessierten Männern niedrigschwellig offen stehen.

Landkreis:
M (München-Stadt), M (München-Land), FS (Freising)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


Ev. Fachstelle f. alleinerziehende Frauen & Männer

Die Evangelische Fachstelle für alleinerziehende Frauen und Männer setzt sich dafür ein, dass alleinerziehende Frauen und Männer mit ihren Kindern einen Platz in ihrer Kirche finden können, in der sie begleitet und mit ihren besonderen Anliegen wahrgenommen werden.

Unsere Leistungen und Angebote

  • Erstberatung:
    Sie bekommen Orientierung und Unterstützung durch Vermittlung
  • Treffpunktarbeit:
    Wir helfen Ihnen, Kontakte zu knüpfen und neue Impulse zu erhalten
  • Freizeitangebote:
    Wir organisieren Ausflüge, Freizeiten und Feste
  • Seminare:
    Wir bieten Seminare zu Erziehungsthemen, Rechtsfragen, Persönlichkeitsentwicklung und Persönlichkeitsstabilisierung an
  • Väterarbeit:
    Bei uns finden Sie Seminare, Beratung und Gespräch
  • Gottesdienstangebote:
    Wir feiern mit Ihnen ökumenische Gottesdienste für Getrennte: „Wenn Wege sich trennen“
  • ElternBleibe
    Wir vermitteln kostenlos Übernachtungsmöglichkeiten für getrennte Eltern.
  • Spielraum
    Wir stellen einen Raum zur Verfügung, in dem Eltern und Kinder sich ungestört treffen können.
Landkreis:
M (München-Stadt), M (München-Land)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


Evang. Familien-Bildungsstätte „Elly Heuss-Knapp“

Vielseitige Angebote für Väter/Männer und ihre Kinder

Als Familienbildungsstätte haben wir auch Angebote speziell für Väter/Männer und ihre Kinder, und wollen auch Männer in ihrer Rolle als Väter und Männer stärken.

Wir bieten

  • Vater-Kind-Wochenenden für Väter mit Kindern von 2,5 – 16 Jahren in der Umgebung von München, meist mit erlebnispädagogischen Inhalten, sowie längere Seminare für Alleinerziehende und Familien
  • Vater-Kind- Club für Väter mit Kindern von 9 Monaten bis 3 Jahren mit regelmäßigen Treffen in unserer Einrichtung im 14-tätigen oder monatlichen Abstand
  • Wochenenden und längere Seminare für Männer in der näheren oder weiteren Umgebung von München

Landkreis:
M (München-Stadt)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


Regenbogenväter

Netzwerk für Regenbogenfamilien und Interessierte im süddeutschen Raum

Für Regenbogenväter und Interessierte am Thema Queer-Families, Insemination, Pflege- und Adoptiv-Vaterschaft

Austausch & Infobörse

regelmässige Treffen - teils mit LesMamas, Frauen mit Kinderwunsch und Wunschkindern

Landkreis:
M (München-Stadt)
Internet-Adresse:
Regenbogenväter (geschlossene Gruppe bei Facebook)
Vollständiges Profil:


Väterinitiative München e.V.

Starke Väter für starke Kinder

Regelmäßige Angebote für Väter

Psychosoziale Einzelberatung: Psychosoziale Beratung (Einzelberatung) zu Erziehungs- und Familien-Konflikten sowie bei Mobbing durch qualifizierte pädagogische Fachkräfte findet im Rahmen unserer Bürozeiten oder nach Vereinbarung statt. Nach Anmeldung und Terminvereinbarung im Väterbüro (Tel. 089 - 50 00 95 95).

Offene Väter-Treffen: Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat ab 20.00 bis ca. 22.30 Uhr im Väterbüro, Ligsalzstr. 24; Erfahrungs- und Informationsaustausch, Beratung und Hilfestellung für von Trennung, Scheidung und anderen Problemen betroffene Väter.

Rechtsberatung: Nur für Mitglieder! Beratungschein im Väterbüro zu den Bürozeiten (Tel. 089 - 50 00 95 95). Terminvereinbarung direkt mit den Rechtsanwälten.

Landkreis:
M (München-Stadt)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


CASA PAPA - VäterBoardingHaus e.V.

Mit ganzem Herzen Vater bleiben – auch nach Trennung und Scheidung!

Wohnangebot für Väter direkt nach der Trennung

Das VäterBoardinghaus bietet den Trennungsvätern

  • für 3 bis 12 Monate einen angemessenen, bezahlbaren Wohnraum für sich und ihre Kinder, die zwar bei der Mutter wohnen, aber auch nach der Trennung gern regelmäßig zum Vater kommen wollen
  • einen betreuten, von Fachkräften geführten Schutzraum, der ihnen hilft, die emotionale Belastung der Trennung von der Familie besser und rascher zu verarbeiten
  • praktische Unterstützung bei der Suche nach einer dauerhaften Wohnung, in rechtlichen Fragen und bei einer eventuell notwendigen beruflichen Neuorientierung

Kein „Frauenhaus für Männer“

Mütter und andere weibliche Bezugspersonen (Oma, Tante, Cousine u.a.) sind als Besucher im VäterBoardinghaus jederzeit gern gesehen. Der Charakter des Hauses als Lebensraum vorrangig für die Väter und ihre „Besuchs-Kinder“ muss aber gewahrt bleiben. Frauen können im VäterBoardinghaus nicht übernachten.
Landkreis:
M (München-Stadt)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


Flechtwerk 2+1 gemeinnützige GmbH

"MEIN PAPA KOMMT®" - Das bundesweite Netzwerk für Kinder mit zwei Elternhäusern!

Besuchsprogramm für getrennte Väter und Mütter, deren Kinder nach der Trennung weit entfernt leben. 

"MEIN PAPA KOMMT®" bietet Vätern und Müttern nach Trennung oder Scheidung bundesweit kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten (ggf. auch mit dem Kind) für den Umgang/Besuch bzw. auch für Termine beim Jugendamt, Familiengericht oder anderen Beratungsstellen. Bei Bedarf unterstützen wir auch den anderen „alleinerziehenden“ Elternteil, wenn dieser das Kind zum Umgang einmal an den Wohnort des getrennt lebenden Elternteils begleitet. 

"MEIN PAPA KOMMT®" vermittelt ein „Kinderzimmer auf Zeit“ für die geschützte Eltern-Kind-Begegnung im nicht-öffentlichen Raum / bei Bedarf auch als Raum zur Umgangsbegleitung. Kinder können dort mit Papa oder Mama ungestört basteln, kuscheln oder spielen - fast wie zuhause!

"MEIN PAPA KOMMT®" stärkt getrennt lebende Väter und Mütter durch ein individuelles pädagogisches Eltern-Coaching zur Bindungssicherheit und Umgangsgestaltung.

"MEIN PAPA KOMMT®" - Kinder brauchen Bindungssicherheit. Erst recht, wenn sie zwei Elternhäuser haben.

Werde Teil unserer bundesweiten Community und verbinde Dich mit anderen Eltern und Gastgebern, die sich für Kinder mit zwei Elternhäusern engagieren! 

Landkreis:
M (München-Stadt)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


Katholische Männerseelsorge in der Erzdiözese München-Freising

Aufgaben und Handlungsfelder

Im Einzelnen ergeben sich folgende Aufgaben und Handlungsfelder (gemäß den Richtlinien für Männerseelsorge der Dt. Bischofskonferenz):
  • Männer bei ihrer Suche nach einem gelingenden Leben unterstützen
  • Männer zu einem partnerschaftlichen Lebensstil befähigen
  • Sich um allein lebende und allein erziehende Männer sorgen
  • Bei der Veränderung gesellschaftlicher Rahmenbedingungen mitwirken
  • Mit Männern eine zeitgemäße männliche Spiritualität leben
  • Männer in Krisen und Umbruchssituationen begleiten
Unsere Aufgaben
  • Bestandsaufnahme der kirchlichen Angebote in der Erzdiözese für Männer im Bereich von Pastoral und Erwachsenenbildung
  • Vernetzung und bei Bedarf Unterstützung bestehender Initiativen für Männer, Eruierung der Möglichkeiten von Kooperation („Netzwerk Männerpastoral")
  • Gewinnen von Interessenten für die Männerarbeit
  • Erstellung / Vermittlung von Angeboten sowie Zusammenstellung von Materialien für die Fortbildung Haupt- und Ehrenamtlicher in diesem Bereich
  • Vortragstätigkeit bei entsprechenden Informations- und Bildungsveranstaltungen
  • Entwicklung von Konzepten und Durchführung exemplarischer Angebote für Männer im Bereich von Persönlichkeitsbildung und Spiritualität (idealerweise in Zusammenarbeit mit Seelsorgern vor Ort)
Landkreis:
FS (Freising)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:


Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kreisgruppe München

Allen Kindern beide Eltern!

Kontaktstelle und Einzelfallunterstützung
Im Rahmen unserer Treffen bieten wir Einzelfallberatung und gegenseitige Selbsthilfe durch engagierte Väter. Wir ersetzen keine professionelle Rechtsberatung durch Anwälte, aber wir hören zu und wir verstehen aus eigener Erfahrung worum es geht. Wir haben keine Wundermittel gegen die Einseitigkeit des Denkens bei Gerichten und Behörden, aber wir machen Mut und helfen durchzuhalten – damit unsere Kinder eine gesunde Beziehung zu beiden Elternteilen bewahren können und Ihnen ihre Väter erhalten bleiben!

Politische Bildungs- und Aufklärungsarbeit
Wenn sich etwas ändern soll, dann müssen wir auch öffentlich in die Debatte eingreifen. Die öffentliche Diskussion findet jetzt statt, wegweisende Entscheidungen stehen an (z.B. zum gemeinsamen Sorgerecht für nicht verheiratete Väter). Wir wollen Aktionen planen für 2012, mit denen wir die Sicht der Väter auf allen Ebenen, lokal und bundesweit, in diese Debatte einbringen.

Die Kreisgruppe München
Die Gruppe ist seit 2009 aktiv. Sie besteht aus einer kleinen Anzahl von persönlich engagierten Männern und Frauen, sowohl Mitgliedern des VafK wie auch weitere Interessierte.

Landkreis:
M (München-Stadt)
Internet-Adresse:
Vollständiges Profil:

center-right-suchfeld-mit-lupe
blockHeaderEditIcon

Suche

center-right-share-fb-gp-xing
blockHeaderEditIcon

Teilen

center-right-Aktuelle-Infos
blockHeaderEditIcon

Aktuelles / Veranstaltungen

bottom-footer
blockHeaderEditIcon
Website-Erstellung & Design: F/X Web Consulting | www.fx-web.de Login | Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum
bottom-js-add-h1-title
blockHeaderEditIcon
bottom-js-youtube-videos-responsive
blockHeaderEditIcon
bottom-js-change-mehr-infos-2-weiterlesen
blockHeaderEditIcon
bottom-js-mask-oliver
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail